Ich träume von einer Kirche …

Ich träume von einer Kirche,
in der Frauen nicht nur im Hintergrund arbeiten,
putzen, Blumenschmuck machen und vorlesen dürfen.

Ich träume von einer Kirche,
in der Frauen ihr Recht mitzuentscheiden, geltend machen.

Ich träume von einer Kirche,
in der von Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Gleichberechtigung,
Mut und Mitgefühl nicht nur geredet wird,
sondern diese Werte auch gelebt werden.

Ich träume von einer Kirche,
die Menschen jedes Geschlechts, jedes Alters, jeder Klasse, jeder Sexualität
als vollwertig und liebenswert wahrnimmt und auch öffentlich repräsentiert.

Ich träume von einer Kirche,
in der wir alle aufstehen, Ungerechtigkeit aufzeigen und wie wir von innen verändern können.

Julia Pfleger, Jugendleiterin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s