Denn sie sollen alle eins sein … *

*Joh 17,22 Denn sie sollen eins sein, wie wir eins sind.

Wenn wir den Kreuzestod Christi zur Erlösung des Menschen nur im geringsten Maße Ernst nehmen und die Taufe mit dem Geist anerkennen, dann gibt es keinen Platz für Frauen außerhalb der Kirche in all ihren Bereichen.


Es gibt nur die eine Taufe mit der wir getauft wurden und den einen Geist, den wir empfangen haben um gemeinsam den einen, einzigen Leib zu bilden. (Vgl. 1Kor 12,13)

Alles Andere wäre eine Verleugnung der Explosivität der frohen Botschaft Jesu Christi. 


Denn: zur Freiheit hat uns Christus befreit. Bleibt daher fest und lasst euch nicht von neuem das Joch der Knechtschaft auflegen (Gal 5,1).

Angelika Huber, Kirchenmusikerin & Wortgottesdienstleiterin in Wien

3 Kommentare

  1. Das Statement gefällt mir!
    Abgesehen davon,bin ich sicher, Angelika Huber ist Wort-Gottes-Feier-Leiterin! Diese Begriffe werden leider immer noch vermischt, verwechselt…
    Wortgottesdienst bezeichnet den 2. Teil einer Hl. Messe. Die Wort-Gottes-Feier ist eine eigenständige Gottesdienstform.
    Mit einem freundlichen Gruß
    Tamara Tesak

    Liken

    • Ja, das stimmt. Ich sage immer gerne Wortgottesdienst, weil das auch für Menschen außerhalb der Kirche verständlich ist! 😀 Und mir ist es wichtiger, dass auch Leute außerhalb der Kirche verstehen was gemeint ist.
      Liebe Grüße, Steffie

      Liken

      • Das ist der Punkt, wenn wir uns nicht eindeutig ausdrücken, woher sollen Menschen, die sich nicht auskennen, wissen, was gemeint ist.
        Dann ist es doch sinnvoller Begriffe zu erklären! Frauen in der Kirche solle auch Sachkompetenz zeigen.
        Mit freundlichem Gruß
        Tamara

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s