Ob ich mich wirklich als Teil der Kirche fühle…

Ob ich mich wirklich als Teil der Kirche fühle, weiß ich nicht so genau.


In meiner Vorstellung von Kirche werden Menschen nicht aufgrund von Geschlecht, Alter, Herkunft, Aussehen oder sexueller Orientierung unterschieden.

In meiner Vorstellung von Kirche hat jede und jeder einen Ort, wo man immer gehört wird und Vertrauen und Unterstützung findet.


In meiner Vorstellung von Kirche ist jede und jeder gleich viel wert und wird mit offenen Armen und Herzen empfangen.

In meiner Vorstellung von Kirche ist Kirche bunt und vielfältig.


Ich hoffe irgendwann sagen zu können:
Ja, ich fühle mich als Teil der Kirche, weil es genau so wie in meiner Vorstellung ist.

Kati Brokx, Ehrenamtliche in der KJ Süd

Ein Kommentar

  1. Liebe Kati,
    Ihre Vorstellung von Kirche kann ich voll unterstützen!
    Viele der bremsenden Bischöfe und Kardinäle fordern immer wieder eine Neu-Evangelisierung ein, ohne genau zu beschreiben, was sie damit meinen. Ich vermute, sie wollen die vor tausend Jahren etablierte klerikale Kirche mit allen beibehalten. Wenn wir eine Evangelisierung betrachten, die wirklich an die Ursprünge ginge, müsste unsere Kirche vorbehaltlos alle Menschen gleich behandeln (… es gibt weder Jude noch Grieche …), ob Frau, ob Mann, gleich welcher Herkunft. Sexuelle Orientierung spielte bei Jesus keine Rolle, warum beharrt die Kirche so sehr auf längst überholte Erkenntnisse?

    Gehört zu werden, Vertrauen zu finden, genau das sind ursprüngliche christliche Tugenden. Jesus hat alle mit offenen Armen empfangen, warum diese vielen Ausgrenzungen? Und: Gottes ganze herrliche Schöpfung ist bunt und äußerst viel-fältig! Warum nur gibt es bei uns viel zu viele ein-fältige Entscheider in der Kirche?

    Ich verstehe sehr gut die engagierten Katholiken, die jetzt die Kirche verlassen, weil sie all dem nicht mehr zustimmen können, und einfach nicht mehr können.
    Ich hoffe im Moment eher auch noch wie Sie darauf, dass wir zu unserer Kirche irgendwann überzeugt ja sagen können!

    Vielen Dank für Ihren Gedankenanstoß!
    Herzlichen Gruß, Michael

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s